Telefon Flatrate

DSLrechner

Bei einer Telefon Flatrate kann gegen einen monatlichen Pauschalpreis zeitlich unbegrenzt telefoniert werden. Ganz gleich zu welcher Uhrzeit telefoniert wird, der Preis bleibt immer gleich.   Telefon Flatrates eignen sich nicht nur für Vieltelefonierer, denn aufgrund der gestiegenen Anbietervielfalt werden die Tarife immer günstiger. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass selbst Normal- und Wenigtelefonierer mit einer Telefon-Flat Geld sparen können. Bei einer Telefon Flatrate erwartet einen am Monatsende einen keine unerwartet hohe Telefonrechnung, denn der Vorteil der Flatrate liegt ja gerade in der monatlichen Kostentransparenz.

Wichtig zu wissen: eine Telefon Flatrate deckt in der Regel nur Gespräche ins deutsche Festnetz ab. Anrufe in Mobilfunknetze und Telefonate ins Ausland sind in der Telefon-Flat nicht mit enthalten.

Telefon Flatrate + DSL Flatrate

Telefon Flatrates werden in der Regel in Kombination mit einer DSL Flatrate fürs Internet angeboten. Man spricht dann von einer Doppel Flatrate. Doppel Flatrates gibt es inzwischen bei allen DSL Anbietern im Programm. Die dazugehörige Hardware wird von den Providern in der Regel kostenlos mitgeliefert.  Wer seinen Vertrag kündigt, muss die gestellte Hardware allerdings auch wieder zurückschicken.

DSL Telefonie

Voraussetzung für die DSL Telefonie ist der DSL Anschluss bei einem DSL Anbieter. DSL Telefonie, auch als VoIP (Voice Over) bezeichnet, ist die Umwandlung von Sprache in Daten über das Internet. Immer mehr Internetuser telefonieren inzwischen kostenlos über das Internet – Voraussetzung für diesen Service ist ein DSL Anschluss inklusive DSL Flatrate, damit auf diese Weise auch tatsächlich Kosten gespart werden. Für eine ausreichende Sprachqualität sollte der Upstream bei mindestens 128 kbit/s liegen.

Fazit:

Der größte Vorteil gegenüber eines herkömmlichen Telefonanschlusses liegt bei der Internet Telefonie natürlich in der Kostenersparnis. Insbesondere Vieltelefonierer, die häufig ins Ausland telefonieren können auf diese Weise jede Menge Geld sparen. Die Sprachqualität ist allerdings qualitativ nicht annähernd so gut wie bei einem Festnetzanschluss.

In Zeiten immer preisgünstigerer Handy-Flatrates sollte sich der Einzelnen jedoch fragen, ob ein Festnetzanschluss wirklich erforderlich ist. Alternativ greifen viele Verbraucher inzwischen auf Kabel DSL zurück. Der Vorteil daran ist, dass die Telefon-Flatrate optional ist und nicht wie beim DSL Breitbandanschluss zur technischen Voraussetzung gehört.