Den Stromversorger wechseln

Stromrechner

Noch immer wagen viele den Wechsel des Stromanbieters nicht. Nur 6% der Deutschen haben bislang ihren Stromanbieter gewechselt. Dabei ist der Wechsel ganz einfach und die Stromversorgung in jedem Fall garantiert, so dass niemand eine Versorgungslücke befürchten muss.

Der reine Tarifwechsel lohnt sich meist nicht. Um Geld zu sparen, müssen Sie meist den Stromversorger wechseln. Der Stromversorger Wechsel verläuft aber völlig einfach und unkompliziert, da der neue Stromanbieter in der Regel alle Formalia übernimmt und der Stromanbieterwechsel kostenlos ist.

Dauer der Umstellung

Die technische Umstellung dauert vier bis acht Wochen. Wie lange die Umstellung insgesamt dauert, hängt natürlich auch von den Kündigungsfristen beim derzeitigen Anbieter ab. Unter Umständen kann sich dadurch der Strom Anbieterwechsel ein wenig in die Länge ziehen.

Wechselantrag

Um den Stromanbieter zu wechseln, benötigt Ihr neuer Anbieter verschiedene Informationen. Der Vertrag enthält folgende Angaben:

  • Persönliche Angaben
  • Name des bisherigen Stromanbieters
  • Ihre Kundennummer
  • die Nummer Ihres Stromzählers
  • Zählerstand

Kündigung

Der neue Anbieter regelt in dieser Zeit die Kündigung beim alten Anbieter und alles, was für die Umstellung nötig ist. Der neue Anbieter kann in der Regel auch einschätzen, zu welchem Zeitpunkt eine Kündigung möglich ist. Die Kündigung wird im Normalfall zum nächstmöglichen Termin abgewickelt. Wollen Sie von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, können Sie das angeben.

Die Umstellung

Zu keinem Zeitpunkt muss mit einer Versorgungslücke gerechnet werden, diese ist  in jedem Fall gewährleistet. Auch wenn Ihr Anbieter Insolvenz anmeldet, ist Ihre Stromversorgung garantiert. Der Strom wird auch nach dem Wechsel über das lokale Stromnetz geliefert. Der neue Stromanbieter muss dafür dem lokalen Netzbetreiber ein Netznutzungsentgelt bezahlen. Zusätzliche Umbauarbeiten oder neue Leitungen sind nicht nötig. Auch der Zähler bleibt in den meisten Fällen derselbe. Dieser wird auch nach der Umstellung vom lokalen Netzbetreiber abgelesen.