Gas im Haushalt

Gasrechner

Gas hat sich im Privathaushalt einen sicheren Platz erobert. Allen voran die moderne Gasheizung, die von inzwischen über einem Viertel aller Bundesdeutschen Haushalte genutzt wird. Egal, ob es sich dabei um einen Neubau oder eine Altbaumodernisierung handelt. Die Gasheizung besticht durch zahlreiche Vorteile. Allen voran natürlich die Umweltschonung. Doch auch kompaktere Geräte, keine Heizkessel, die unnötig Platz im Haus wegnehmen und zahlreiche Sicherheitsfaktoren, welche die Bewohner vor Gasunfällen schützen sollen und müssen.

Gasheizung nutzen

Mit einer Gasheizung können alle notwendigen Hausfunktionen hergestellt werden, die für eine ideale Lebensgestaltung in einem Haus von Nöten sind. Hierzu zählt die Heizleistung selbst (Raumwärme), die Warmwasseraufbereitung, aber auch eine moderne Erdgasküchengestaltung, usw.

Und gerade letztere Variante liegt wieder absolut im Trend. Während der Gasherd in den südeuropäischen Ländern schon immer seinen Mittelpunkt in der Küche fand, kommt er in der deutschen Küche langsam vermehrt zum Einsatz. Das Kochen mit Gas hat einfach Stil, wie uns bereits die Spitzenköche im Fernsehen seit geraumer Zeit vermitteln.

Aber Gas macht sich im Privatbereich noch stärker breit. Immer mehr Menschen liebäugeln inzwischen mit einem Erdgas Auto. Denn zum einen ist Erdgas ein umweltschonender Kraftstoff und zum anderen lassen sich damit noch leichte Preisvorteile gegenüber dem Dieselkraftstoff aufzeigen.
Während die Autohersteller immer mehr Autos mit Erdgastanks anbieten, können auch die Umrüstfirmen nicht über Aufträge klagen. Und die Tankstellenbesitzer haben sich diesem Trend angeschlossen. Das Erdgas Auto findet inzwischen ein sehr gut ausgebautes Tankstellennetz vor. Man kann fast behaupten, dass nahezu allerorts eine Erdgaszapfsäule zur Verfügung steht.

Erdgas schont Umwelt und ist günstig

Erdgas hat somit den Privathaushalt vollkommen erreicht. Und Experten prognostizieren hier eine weiter positive Entwicklung. Bis zum Jahre 2020 sollen nochmals 10 % aller Haushalte mehr in Deutschland auf Erdgas umgestiegen sein. Was man sich vor einigen Jahren noch nicht vorstellen konnte, wird langsam zur Realität.
Fairerweise muss man aber auch anfügen, dass sich der Gasmarkt absolut vorteilhaft entwickelte. Sei es im Bezug auf die technisch notwendige Gerätschaft. Oder aber auch in Hinsicht auf die Versorgungskapazitäten und deren Garantiebereitschaft seitens der Regierung. Immerhin sind die bundeseigenen Gastanks randvoll gefüllt.

Doch nur mit Vertrauen in den Rohstoff Erdgas wird es letztendlich möglich sein, den Gasmarkt am Laufen zu halten. Wenn gleich die Preispolitik hierbei immer wieder für kleinere Rückschritte sorgt. Jüngst erst durch die fast erzwungenen, zögerlichen Senkungsverkündungen des Erdgaspreises. Wobei hier noch nicht ganz die Entlastung bei allen Verbrauchern angekommen zu sein scheint. Und sich langsam auch etwas Unmut breit machen musste.