Die Doppelflatrate

DSLrechner

Wer noch mehr Komfort haben möchte, als nur eine Internet-Flatrate, der sollte sich nach einer Doppelflatrate umschauen. Diese gibt es von mindestens ebenso vielen DSL Anbietern, wie die einfache Flatrate. Die einfache Flatrate ist meistens auch nur für Personen interessant, die bereits eine Festnetzflatrate über ihren Handyanbieter nutzen. Wer Wert auf einen normalen Festnetzanschluss legt, der sollte sich in jedem Fall für eine Doppelflat entscheiden, denn diese bietet optimalen Komfort.

Dieser Trend stammt ursprünglich aus anderen Ländern, wie beispielsweise die USA oder westeuropäische Staaten. Dort konnte man bereits vor Jahren, als hier die Entwicklung erst begann, zu einem monatlichen Pauschalbetrag surfen und telefonieren. Irgendwann haben aber auch die Anbieter hierzulande erkannt, dass sie mit solchen Angeboten keinesfalls Geld verlieren, sondern im Gegenteil mehr Kunden gewinnen können. Und das Prinzip hat sich durchgesetzt, denn es gibt kaum noch Haushalte in der Bundesrepublik, die auf diesen Service verzichten mögen.

Konditionen einer Doppelflat

Die Doppelflatrate beinhaltet, wie der Name schon sagt, zwei unterschiedliche Flatrate-Modelle. Zum einen haben wir hier die normale Flatrate für den Internetanschluss. Damit kann 24 Stunden am Tag rund um die Uhr gesurft werden, und auch soviel an Daten heruntergeladen werden, wie es einem gefällt. Hier gelten also keine Beschränkungen und egal, wieviel Sie wirklich herunterladen, es wird in keiner Art und Weise gedrosselt.

Die dazugehörige Telefonflatrate, die zweite im Bunde, betrifft den Festnetzanschluss. Hier kann unbegrenzt und zu jeder Tages- und Nachtzeit ins deutsche Festnetz telefoniert werden. Und das wirklich auch solange man möchte. Allerdings ist zu beachten, dass diese Flatrate auch wirklich nur für das Festnetz gilt, und nicht für Anrufe auf Handynummern und Sonderrufnummern, wie die Auskunft oder gebührenpflichtige Hotlines. Diese Gespräche werden gesondert nach ihren jeweiligen Tarifen abgerechnet und dementsprechend auf den monatlichen Festpreis aufgeschlagen.

Vorteile einer Doppelflat

Mit einer Doppelflat kann man sich wirklich ganz entspannt zurücklehnen, was die monatlichen Kosten im Haushalt angeht. Denn hier haben Sie gleich zwei Dienste aus einer Hand mit nur einer festen Rechnung im Monat abgedeckt. Deshalb greifen auch immer mehr Kunden zu diesem Tarifmodell. Wichtig ist natürlich, dass eine gute Erreichbarkeit vorherrscht, also das die jeweiligen Anschlüsse auch einwandfrei funktionieren. Hier nochmal alle Vorteile der Doppelflat auf einen Blick:

  • einwandfreie Kostenkontrolle
  • schnelle Verbindungen ins Internet möglich
  • 24 Stunden am Tag surfen
  • unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren
  • nur noch ein Ansprechpartner, wenn es Probleme geben sollte
  • zwei Rechnungen zusammengefasst in einer
  • durch hohe Verbindungen Nutzung von VoIP und anderen Internet-Features möglich
  • Telefonie-Flat fürs Festnetz sowohl mit Modem, als auch ISDN (sprich zwei Telefonleitungen) möglich

Nutzen Sie am Besten den DSL Tarifrechner für einen optimalen Vergleich und finden Sie so einen passenden Anbieter, der Ihnen eine günstige Doppelflat zur Verfügung stellt.