günstige Tarife einfach finden
 

Informationen

DSL-Tarifrechner

Speed:
Vorwahl:

Der Internetanschluss

DSL oder Kabel?

Wer heute schnell im Internet unterwegs sein möchte, geht mit einem DSL Breitbandanschluss ins Internet. Die Auswahl an DSL Flatrates und Komplettangeboten ist groß und die Preise hierfür werden wohl auch in Zukunft weiter fallen. Während man vor ein paar Jahren für eine DSL- und Internetflat noch um die 45 bis 50 Euro zahlen musste, bekommt man das DSL Komplettangebot inzwischen für unter 30 Euro monatlich.

DSL Alternativen

Neben dem DSL Highspeed Anschluss gibt es aber auch diverse andere Möglichkeiten im Internet zu surfen. Zum Beispiel können Bewohner ländlicher Regionen, in denen DSL noch nicht verfügbar ist auf Sky DSL zurückgreifen. Bei Sky DSL wird die Internetverbindung über eine Satellitenschüssel hergestellt. Der PC empfängt die Daten und Signale also über den Satelliten. Für den Rücktransfer der Daten ist lediglich ein Telefonanschluss erforderlich. Für den Datenrücktransfer kann auch der Mobilfunkanschluss genutzt werden.

Eine weitere DSL Alternative ist „Powerline“. Powerline bezeichnet die Internettechnologie über das Stromnetz. Für diese noch nicht sehr ausgereifte DSL Alternative werden spezielle Adapter benötigt. Darüber hinaus ist eine Synchronisierung der Powerline-Adapter mit dem Betriebssystem erforderlich. 

Internetanschluss über Kabel

Die vielversprechendste Alternative zum DSL Breitband Internetanschluss ist derzeit Kabel DSL. Kabel DSL ist hoch im Kommen – da sind sich die Kabelnetzbetreiber sicher und modernisieren daher die Kabelnetze.

Die technische Voraussetzung für einen Internetanschluss über Kabel ist natürlich ein Kabelanschluss. Dieser alleine reicht aber nicht aus; für den Datentransfer ist weiterhin ein so genannter „Rückkanal“ erforderlich. Neben der Modernisierung des Kabelnetzes zu einem so genannten bidirektionalen Netz als technische Voraussetzung wird zum Verbindungsaufbau außerdem ein Kabelmodem benötigt.

Vorteile von Kabel DSL

Telefon, Kabel TV und Internet aus einer Hand – der Vorteil von Kabel Internet liegt darin, dass man für alle drei Dienste auf ein und denselben Anbieter zurückgreift. Hinzu kommt, dass DSL in manchen Regionen immer noch nicht verfügbar ist – hier ist Kabel DSL eine gute und zugleich preisgünstige Alternative.

Ein weiterer Vorteil ist, dass für die Internetverbindung im Gegensatz zum DSL Breitbandanschluss kein Telefonanschluss erforderlich ist. Da sich Internettelefonie immer mehr durchsetzt und auch Handyflatrates immer erschwinglicher werden, ist ein Festnetzanschluss für viele überflüssig. Kabel DSL bietet die Möglichkeit, eine schnelle Internetverbindung auch ohne den sonst notwendigen Telefonanschluss zu erhalten.